M6: 2.Hausübung: Recherche zu einem von mir gewählten Thema

Ich habe beschlossen meine Recherche dem Thema Kolonialismus in Westafrika zu widmen. Dabei möchte ich mich räumlich auf Französisch Westafrika und zeitlich vor allem auf das 20.Jahrhundert konzentrieren. Das Hauptaugenmerk möchte ich dabei auf soziale Strukturen und die Rolle des Erziehungssystems werfen.


Google.scholar:
„Verwaltung in einem afrikanischen Bauernstaat: Das koloniale Französisch-westafrika 1919-1939“
von Gerd Spittler
G.Fischer, 1981

Eine Studie über die Bürokratie System in einer agraisch geprägten Region wie Westafrika, in der analysiert wird wie die für Industrienationen geschaffenen bürokratischen Systeme in einer Region wie Westafrika, einerseits auf Grund der Vielfalt von Sprachen sowie Lebensformen und andererseits auf Grund der vorurteilsbehafteten Herangehensweise versagte.

“French Colonialism Unmasked: The Vichy Years in French West Africa”
Ruth Ginio
University of Nebraska Press, 2006

Dieses Buch will die Kontinuität der Praxis der kolonialen Herrschaft am Beispiel Westafrikas aufzeigen die in den französischen Kolonien während des Vichy-Regimes bestand. Obwohl dieses zweifellos einen Einschnitt in der Geschichte Frankreichs darstellte, wurde an der Praxis der Unterdrückung in den Kolonien wenig verändert.

IBZ
“Teaching Africans to be French? France's "ivilising mission" and the establishment of a public education system in french west africa, 1903-30”
Tony Chafer
in "Africa. rivista trimestrale di studi e documentazione dell'istituto italiano per l'africa e l'oriente" . - roma: herder editrice e libreria, 2001, a. 56, n. 2, p. 190-210.

"Reporting the empire: reading texts from french west africa. [women, families, girl's education]"
/ claire h. griffiths. - in: french studies bulletin. a quarterly supplement, ISSN 0262-2750 (2004), n. 92, p. 11-17

OPAC
A mission to civilize, the republican idea of empire in France and West Africa, 1895 – 1930”
Alice L. Conklin
Stanford Univ. press, 1997

Das Buch beschäftigt sich mit der Frage wieso die dritte Republik die ihre demokratischen Werte hochhielt sich an eine (rassistische) Ideologie hielt in der die Zivilisierung der ungebildeten Afrikaner im Zentrum stand.

“Colonial Conscription, the Tirailleurs Sénégalais in French West Africa, 1857 – 1960”
Myron Echenberg
Heinemann u.a. 1991
Portsmouth, NH

Analyse die von Militärgeschichte ausgehend kritische Aspekte des sozialen Lebens vor allem in West-Afrika aufzeigt.

Metalib:
“Reconstructing Schooling Processes: A review of Gail Kelly's works on colonial education in indochina and french west africa, 1918-1938”
Grace c. j. Mak
In: comparative education review Vol. 41, No. 2 (1997), p. 210-214
1997

"Im Blick der Anderen : Auf ethnologischer Forschung in Mali"
Ute Röschenthaler (Hg.).
Brandes & Apsel , 2008.
Frankfurt am Main

M4/M6

Weblog von Mario Keller

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

kurze antworten
ad 1) ich glaube nicht, dass das problem in der mangelnden...
janhodel - 11. Dez, 23:32
4.Aufgabe: Lesen Sie...
Jan Hodel, “Digital lesen, Digital schreiben,...
edewecht - 4. Dez, 13:39
3.Hausübung: Wählen...
hist.net ist eine „Plattform für digitale...
edewecht - 19. Nov, 23:08
M6: 2.Hausübung:...
Ich habe beschlossen meine Recherche dem Thema Kolonialismus...
edewecht - 29. Okt, 22:24
M6: 1.Hausaufgabe; Kommentar...
Der Schweizer Historiker Peter Haber versucht in diesem...
edewecht - 29. Okt, 22:07

Links

Suche

 

Status

Online seit 3631 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Dez, 23:32

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren